VfB Gorspen-Vahlsen e.V. von 1946
VfB Gorspen-Vahlsen e.V. von 1946
Direkt zum Seiteninhalt

Arena am Loh

Verein
Unser Sportgelände - auch liebevoll "Arena am Loh" genannt - umfasst:

  • eine Turnhalle als Zuhause für unsere große Breitensportabteilung, den Volleyballern, Tischtennis und im Winter als Trainingsort einiger Jugendfussballteams
  • ein Vereinsheim
  • zwei Rasensportplätze
  • ein Kinderspielplatz direkt am Sportgelände


  



Hausmeister!?
Defekte Lampen, nerviges Quietschen oder sonstige „Problemen“ in der Turnhalle, den Umkleidekabinen oder Sportgelände?
Unser Hausmeister Uwe Bulmahn kümmert sich um die Lösung!


Turnhalle

1971
Im dem Jahr wurde noch von der ehemaligen Gemeinde Gorspen-Vahlsen eine Turnhalle, verbunden mit einem Jugendraum, gebaut.
Das sportliche Angebot konnte dadurch ausgeweitet werden. Jedermann hatte nunmehr die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen.
Unmittelbar nach der Einweihung  bildeten sich im Verein die Abteilungen Turnen und Tischtennis.
Der VfB Gorspen-Vahlsen konnte in dieser Zeit eine Verdoppelung der Mitgliederzahl verbuchen.

Die Umkleidräume wurden wieder an den Sportbetrieb übergeben. (14.08.20)

Jahrelang wurden die Umkleideräume der Städtischen Turnhalle, aus den verschiedensten Gründen nicht saniert, sondern nur notdürftig ausgebessert. Ein Zustand, der mit der Zeit bedenklich wurde, da die Nutzung durch die vielen VfB-Abteilungen und Fremdbelegungen nicht weniger wurde.
Dass aber Lösungen gefunden werden können, zeigt dieses Beispiel, denn hier haben VfB, heimische Unternehmer und die Stadt Petershagen, an einem Strang gezogen.
Die Stadt hat Mittel zur Verfügung gestellt und der VfB hat mit seinen Partnern für die Umsetzung gesorgt.
Am 14.08.2020 wurden die dann sanierten Kabinen, im Zuge einer "Übergabeaktion" der Bauverantwortlichen, beteiligten Firmen, sowie Dirk Breves als Vertreter der Stadt Petershagen, dem VfB zur Nutzung zurück übergeben.
Alle Beteiligten hoben die tolle Zusammenarbeit vor und während der Sanierungsarbeiten hervor.
Insbesondere das Team der Haustechnik Berning, hat sich durch die Planung und Einbau modernster Techniken, etwa bei der Steuerung der Duschen zur Vermeidung von Legionellen, der Abluftsteuerung und energiesparender Beleuchtung, eingebracht. Auch alle anderen Firmen haben dafür gesorgt, dass es eine gelungene Sanierung geworden ist.
Den größten Dank möchten wir aber den Koordinatoren der Sanierung aussprechen. Uwe Böversen, Hubert Humbert und Heiner Müller, haben etliche Stunden, teils vor Ort, teils im Hintergrund, für die Umsetzung gesorgt!




Vereinsheim

1956
Begann der Bau eines Umkleidegebäudes auf diesem Gelände. Ausschlaggebend für die Errichtung dieses Umkleidegebäudes war aber die bereitwillige Eigenleistung vieler Sportfreunde. Ende 1957 konnte diese für damalige Verhältnisse vorbildliche Anlage in Betrieb genommen werden.



1986
Mit der Sanierung und dem Ausbau des Vereinsheims wurde begonnen. Dank der vielen fleißigen Helfer konnte es schon im Folgejahr eingeweiht werden.

1996
Folgte die Überdachung des Außenbereichs. Es entstanden ein Grill- und Thekenbereich, sowie eine Unterstellmöglichkeit für die Zuschauer.



2018
Wir bauen das Vereinsheim um und wollen damit das Vereinsleben stärken.
 
Die langfristige Minimierung von Energiekosten und Reduzierung der Betriebsausgaben, mit Blick auf künftige Entwicklungen der Vereinsarbeit, ist bereits heute sehr wichtig.
Das Vereinsheim kann selbstverständlich von allen Gruppen, Abteilungen oder Mannschaften genutzt werden.
Damit uns das Vereinsheim auch in ein paar Jahren noch Freude macht, gibt es neuerdings eine Nutzungsordnung, die für alle Nutzer und Besucher gleichermaßen gilt.
Diese ist vor Ort ausgehängt.

Durch Spenden, Zuschüsse und externe Unterstützung ist bereits viel gebaut worden. Wir sind aber leider noch nicht am Ende der Umbau– und Sanierungsmaßnahmen angelangt.
 
Spenden können deshalb weiterhin auf das Vereinskonto überwiesen werden.
 
BIC: WELADED1MIN
Bankverbindung:
Sparkasse Minden - Lübbecke
IBAN: DE32490501010064004351
Verwendungszweck: Vereinsheim
 


(c) VfB Gorspen-Vahlsen e.V. von 1946 / 2021
Zurück zum Seiteninhalt