VfB Gorspen-Vahlsen e.V. von 1946
VfB Gorspen-Vahlsen e.V. von 1946
Direkt zum Seiteninhalt

Ehrenamt

Verein
       
Du hast Spaß am Teamwork, möchtest dich persönlich weiterentwickeln, Ideen und Visionen für den VfB einbringen und auch Verantwortung übernehmen?                   
Dann komm in die große VfB-Familie und unterstütz aktiv den zweitgrößten Verein der Stadt Petershagen!!

Wir haben mit der Umgestaltung in der Vorstandsarbeit die Weichen gestellt, dass sich jeder dort wiederfindet, wo er seine Stärken einbringen kann.
Hab bitte keine Angst, einfach mal bei dem entsprechenden Verantwortlichen - Thomas Skibbe - nachzufragen.
Eine Anfrage kostet nichts und ist auch keine Verpflichtung, gleich etwas zu übernehmen.

Habt ihr gewusst, dass der VfB nicht nur im sportlichen Bereich auf die Jugend setzt, sondern auch im Ehrenamt?
Jugendliche engagieren sich ehrenamtlich in rund 12.000 Sportvereinen mit Jugendabteilungen. Sie stellen ihre zeitlichen und persönlichen Ressourcen zur Verfügung und leisten einen tollen Beitrag für den Verein.
Die Organisatorin. Der Coach. Die Expertin – welcher Heldentyp bist du?

Ende Januar startete WestLotto die Online-Plattform www.ehrenamtcheck.de und unterstützt damit engagierte Interessierte, ein passendes „Amt“ im VfB zu finden.
Welcher Held ihr nun seid, erfahrt ihr in nur zehn kurzen Fragen.

Habt ihr euren Heldentyp gefunden, dann lasst uns eine Nachricht auf Insta, Facebook oder per E-Mail da und wir melden uns.

Wir unterstützen euch bei Interesse mit der Übernahme von Schulungen oder Seminaren, sowie Trainerausbildungen.
Weitere Infos findest Du auf https://www.sportehrenamt.nrw


Ausbildung zum „Ehrenamtsmanager*in“ (Zertifikat)?
Wäre es nicht optimal, in unserem Verein eine feste Ansprechperson für das systematische Ehrenamtsmanagement zu haben?
Ehrenamtsmanager*innen sind das Bindeglied zwischen Verein und Engagierten. Die Ausbildung, die mit einem Zertifikat endet, vermittelt Wissen und Wege für ein systematisches Ehrenamtsmanagement. Dazu gehören beispielsweise Maßnahmen zur Gewinnung, Betreuung, Begleitung und Bindung von Mitarbeiter*innen.
Die Ausbildung umfasst zwei Module von je zwei Tagen: ein Basismodul und ein Vertiefungsmodul.
Ein Teil der Ausbildung findet als Onlinelernen statt (Blended Learning). Dadurch verringert sich die Präsenzzeit auf einen Tag pro Modul.

JUNIORMANAGER*IN
Ausbildung im Jugendbereich
Managementwissen können schon Jugendliche erlernen. Die Ausbildung zur Juniormanager*in vermittelt erste Grundlagen des Projektmanagements. Denn um Projekte im Trainings- und Wettkampfbetrieb oder im Vereinsleben umzusetzen, sind Ideen und organisatorisches Knowhow gefragt.
Die Ausbildung richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahre, die motiviert sind, die Interessen von Kindern und Jugendlichen im Verein zu vertreten.

SPORTHELFER*IN
Ausbildung im Jugendbereich
Wer bei Sportstunden assistiert, geht schon den ersten Schritt in eine spätere Übungsleitung. Sporthelfer*innen unterstützen und leiten selbst kleine Übungen an. Die Ausbildung umfasst kreative Ideen für die Stundengestaltung, grundlegende sporttheoretische Kenntnisse und eine Erste Hilfe-Ausbildung sowie sportpraktische Übungen.
Die Ausbildung richtet sich an Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren.

Hast Du vielleicht Interesse, auch ohne Ausbildung, in folgenden Bereichen mitzuarbeiten oder zu unterstützen?
  • Leitung verschiedener Abteilungen / Bereiche
  • Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit
  • Sponsoring
  • Mini-Veranstaltungen
  • Finanzen
  • Übungsleiter/Trainer
  • ??
Ein Ehrenamt in einem Sportverein ermöglicht Dir einen Dreiklang aus Spaß haben, Teamgeist erleben und Ziele verwirklichen.
Das ist Dein ganz persönlicher Hattrick!          
Von einer Tätigkeit im Vorstand, über den Trainerjob, bis hin zur Arbeit im Hintergrund, gibt es die unterschiedlichsten Aufgaben und Herausforderungen – auch für Dich!
Das Ehrenamt: ein Geben und Nehmen!

Der Verein und seine Mitglieder profitieren von Deinen Kenntnissen und Stärken.
Du sammelst Erfahrungen und erweiterst Deine Fähigkeiten.
Denn gerade im Berufsleben wird es immer wichtiger zu zeigen, dass man nicht nur fachlich fit ist, sondern auch über soziale Kompetenz verfügt.                        
Das bietet Dir das Ehrenamt im Sportverein:
  • Übernehmen von Verantwortung
  • Führungserfahrungen
  • Spaß am Arbeiten im Team
  • Organisatorische Fähigkeiten
  • Anerkennung für eigene Leistung
  • Ein Ehrenamt ist keine Frage des Alters, sondern eine Frage der Einstellung!

Wir werden unseren tollen Mitarbeitern, die sich regelmäßig und mit ungezählten Stunden in der Woche oder Monat (ohne irgendwelche Gegenleistungen zu erwarten) in den Dienst des VfB stellen, gerne etwas zurückgeben.
Der VfB lädt alle Ehrenamtlichen Helfer jährlich zu einer besonderen Aktion ein und möchte damit einfach "DANKE" sagen!!

Nächster Termin „Tag des Ehrenamtes"
Sonntag, 03.01.2021

Am 05.01.2020 haben wir auf eine Reise über Knuffingen Airport, nach Bella Italia, die USA mit der Wüsten- und Zockermetropole Las Vegas, nach Skandinavien, in die Schweiz, Frankreich, Monaco und natürlich viele deutsche Regionen, eingeladen.
Das gab es zwar nur im Kleinformat im Miniatur Wunderland in Hamburg zu sehen, aber auf fast 1500 m² Fläche gibt es dort jede Menge Feinheiten zu bestaunen.
Vielen Dank an Alle, die den Tag so unvergesslich gemacht haben und sich für den VfB einsetzen!


Am 06.01.19 haben das VfB-Jahr mit einem Besuch im Winterzoo Hannover eingeleitet.
Nach einem ausgiebigen Frühstück in unserer Vereinsgaststätte Langeloh, ging es mit 30 Teilnehmern in den Zoo.
In einer tollen Umgebung, mit tollen Menschen, wurde viel Motivation für die anstehenden Aufgaben im VfB getankt.

 

Am 07.01.18 haben wir in die Autostadt nach Wolfsburg zur Winterwelt eingeladen.
Mit einer Gruppe von 27 Personen ging es früh morgens mit der Bahn von Lahde über Nienburg und Hannover nach Wolfsburg.
Vor Ort gab es eine Panorama-Tour mit dem Schiff auf dem Mittellandkanal entlang der Autostadt. Anschließend wurden der Wintermarkt und die vielen Markenpavillons besichtigt und in Beschlag genommen.
Kurzum, es war ein toller Tag mit tollen Leuten!


08.01.17
Besuch des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund

Zurück zum Seiteninhalt